Am Montag Goodbye Deutschland auf Vox. – Knöttgen vs. Schmelz in Paguera

 Vorab wurde schon viel getratscht. Und noch vor Saisonende wurde das Cabana in Paguera geschlossen

Inzwischen ist auf Mallorca in Paguera schon ein eigener Stadtteil entstanden und Ballungszentrum für TV – Auswanderer geworden. Goodbye Deutschland: Brasilen meets Thailand auf Mallorca Neues Ziel mit Kathrin ,Thommy Mermi-Schmelz und Ina, Frank Knoettgen. Das Opening im “ Cabana“ in Paguera von den Auswanderern aus Goodbye Deutschland. Zu Gast sind Die Kuschmierschs die aus Dénia vom Festland angereist sind. Ist das mit dem Auswandern wirklich so einfach ?.

Wir befragten unter anderem die Kuschmiers die extra zum Opening angereist sind

 

Hier Video vom Opening

Die Schließung eines beliebten Auswanderer Lokals ist immer ein trauriger Anlass für alle Beteiligten.

Der im Internet erfolgende Shitstorm betrifft sowohl den Betreiber als auch den Koch. Diese Saison lief nicht so gut. Alle Versuche mit neuen Ideen haben nicht ausgereicht, um genügend zu verkaufen. Und gerade in diesem Moment stirbt die Mutter vom Betreiber Frank Knöttgen. Tommy Mermie Schmelz ist seit Wochen mit Nierensteinen in Behandlung. Er ist als Saisonkraft zwar krankenversichert, aber eine Krankschreibung erfordert Kommunikaton mit dem Arzt, welche lediglich auf Spanisch erfolgen könnte. Eigentlich gehört er nach einer OP ins Bett. Tommy hat Schmerzen und quält sich ins Lokal um dort zu arbeiten. Das Lachen fällt ihm schwer. Frank muß sich in dieser Zeit um die Bestattung seiner Mutter kümmern. Davor war er im Krankenhaus um seine Mutter dort zu besuchen. Gerne wäre seine Mutter auch in gewohnter Umgebung Deutschland gewesen. Die Mutter verstarb auf Mallorca. Fast zur gleichen Zeit bricht Tommy im Lokal zusammen und muss ins Krankenhaus. Die Gäste bekommen davon nur wenig mit. Nach außen wird gelächelt. Frank versucht auch in der Zeit in der man trauern darf, Sorge für das Lokal zu tragen. Die Idee war ein neuer Dienstplan. Thommy und Katrin waren damit nicht einverstanden. Ruhige Gespräche gab es lange nicht mehr. Gegenseitig gab es Vorwürfe. Auch die Küche schien darunter gelitten zu haben. Die Gäste haben auch da nichts von mitbekommen. Die Truhe wartete darauf mal abgetaut zu werden und auch die Dunstabzugshaube wäre über Zuwendung froh gewesen. Narürlich auch Frank, Ina, Kathrin und Tommy. Katrin schmeißt irgendwann hin weil sie mit dem Dienstplan nicht einverstanden war. Die Einnahmen werden nicht persönlich an Frank nach der Eskalation gegeben sondern im Lokal hinterlegt. Zu allem Übel ist das Geld verschwunden und es folgte eine Anzeige. Keiner der Beteiligten fühlt sich wohl und natürlich wird auf Facebook darüber rege diskutiert. Sicher wären alle Gäste froh wenn es in dieser Sache irgendwann ein Happy End gibt. In diesem Video beschreibt Frank wie er die Sache erlebt. Thomy und Kathrin möchten sich in der Öffentlichkeit nicht mehr äußern, weil sie inzwischen extreme Existenzängste haben. Wie Goodbye Deutschland das verarbeitet ist noch nicht klar, denn alle vier sind bei den Zuschern in der Vergangenheit sehr beliebt gewesen. Jetzt, nachdem eigentlich Alles zu spät ist, kann Thommy sich erfolgreich auskurieren und Frank ist es nun endlich möglich zu trauern. Wie der TV- Sender “ VOX“ das am Montag Abend verarbeitet war am Montag um 20.15zu sehen.

 

Hier das Video zur Schließung

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.