Opening im Stadl wird durch Polizei unterbrochen und greift sogar in das Presserecht ein.

Es gab in den frühen Abendstunden eigentlich nur strahlende Gesichter. Die Gäste und Künstler haben sich gefreut endlich mal wieder vor Publikum auftreten zu können. Die Stimmung bei Urlaubern und Inselbewohnern war gleichermaßen gut.

Die Situation kippte als ein Streifenwagen mit langsamen Tempo an dem Lokal vorbei fuhr. Etwa eine Stunde später tauchten dann mehrere Polizisten der Policia Local auf. Sie baten alle Pressevertreter ihre Arbeiten zu unterbrechen, damit sie ihre Personalien aufnehmen können. Alles was einen Fotoapparat oder eine Kamera hatte wurde befragt. Auch zwei Livestreams mußten unterbrochen werden, welches unter Journalisten als Eingriff in die Berichterstattung gesehen wird. Auch wenn die Polizisten freundlich waren und nach der Befragung ihre Arbeit fortführen konnten hat sich keinem Pressevertreter diese Maßnahme richtig erklärt. Die Journalisten wurden belehrt und zur Maskenpflicht aufgefordert. Die Wirtin Marion Pfaff wurde länger von der Polizei befragt und ebenfalls belehrt. Gäste die stehen sollten Masken tragen. Gäste die sitzen, durften sich mit Abstand zum Nachbartisch ohne Maske aufhalten. Auch der Gang zur Toilette sollte mit Maske stattfinden. Laut Marion Pfaff überlege sich der Polizeichef von Calvia ob weitere Veranstaltungen derzeit im Stadl stattfinden dürfen. Was den Polizeichef von Calvia dazu bewegt hat die Journalisten in ihrer Arbeit zu behindern ist bis jetzt noch unklar. Klar war um 23.30, dass die geplanten Künstler an diesem Abend nicht mehr auftreten.

1 Kommentar
  1. Jörg
    Jörg sagte:

    Hallo ,
    ich persönlich finde ja Krümel auch nicht so die fähre Gastronomin gegenüber der Konkurrenz aber im Vergleich zum Ballermann ist das Publikum bei weitem besser und das stimmt mich wieder um einiges besser .

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.