Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt bei Nathalie Kollo auf !

Das Team um Frank Rosin war in den vergangenen Wochen in Port Andratx um Nathaliie Kollo in ihrem Imbiss zu helfen. Der so genannte “ Nachklapp“ wurde am vergangenen Freitag in Port Andratx gedreht.

 

Am 28. Juni 2019 veröffentlichte Nathalie Kollo ihren Song mit dem Titel „Sag niemals nie“ . Bisher war es schwierig an der belebten Straße in dem zuvor ein Hänchengrill war, Kunden zu locken. Frank Rosin hat Nathalie erst mal mit neuen Geräten in der Küche ausgestattet und den Namen „Quick bite“ in „el Rapido “ umgetauft. Ob das die Lösung war, wird sich im August bei der Ausstrahlung auf Kabel eins zeigen. Rosins Restaurants, ist eine auf einem Filmskript basierte Doku-Soap des Fernsehsenders Kabel eins. In dieser besucht der Koch Frank Rosin ein Restaurant, welches sich in Schwierigkeiten befinden soll, und versucht, innerhalb von wenigen Tagen den Inhabern neue Perspektiven aufzuzeigen.

2 Kommentare
  1. Susanne
    Susanne sagte:

    Einmal und nie wieder. Der Imbiss liegt an einer sehr lauten Straße wo gegenüber fast alle 15 Minuten Müll in die Müllcontainer geworfen werden. Das Lokal hat locker 40 Grad und es mieft unangenehm. Dazu der Fettgeruch. Die Bedienung, die wohl Nathalie Kollo sein soll, ist unsauber, ungepflegt und unfreundlich.

    Als ich zur Toilette musste und darauf hinwies, dass dort keine Papier-Handtücher sind bot man mir das Küchenhandtuch an, womit ich meine Hände trocknen sollte. Danach wurde das Handtuch weiter verwendet. Die Qualität des Essens ist der Preis nicht wert. Während ich da war gab es auch keine anderen Gäste, nur ein paar Engländer kauften Bier. Diese wurden dann im Gegensatz zu mir auch freundlich behandelt. Wahrscheinlich macht sie damit ihren Umsatz, denn das minderwertige Essen wird wohl keiner genießen. Eine Bekannte, die ein paar Tage später da war hatte die gleiche Situation, hier kam noch hinzu, dass der Salat mit Frische nichts zu tun hatte. Worauf sich diese Frau etwas einbildet ist mir schleierhaft. Daher habe ich auch das Gefühl, die positiven Rezensionen bei Google sind gekauft. mir wird jetzt noch schlecht, wenn ich an die Zustände denke.

    Antworten
  2. Isabel
    Isabel sagte:

    ich stimme Susanne in allen Punkten zu, bei mir war es noch so, dass die Kollo schon ganz gut angetrunken war . Und ebenfalls ungepflegt, alles in allem unsauber.
    es gammelten ein paar schwarz verkohlte Irgendwas auf dem Grill.
    Meine Pommes ( sehr teuer für eine Handvoll ) waren total versalzen. Auf meine Kritik wurde sehr mürrisch geantwortet, aber ersetzt wurde nichts .
    Der Imbiss liegt auch wirklich schlecht direkt an der Strasse. es rattert und kracht und scheppert an allen Ecken . gemütlich geht anders .
    aber am schlimmsten fand ich wirklich die Dame selber. Mit dem Weinglas in der Hand , offensichtlich keine Lust was zu machen, dazu völlig überteuert .

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.