Elisaweta Wall möchte die Beckerfinca erwerben #Gerichtsverfahren

Vor einigen Tagen ist ein Gerichtstermin auf Mallorca geplatzt, wo nun geklärt werden soll, wer der Eigentümer der Finca in Arta auf Mallorca ist.

Es ist immer noch nicht geklärt wie das Anlageobjekt um Borris Becker, plötzlich aufgegeben wurde.
Professor Martin Weber Weber von der Univerität Mannheim beobachtet bei Anlegern dieselben Denkmuster: „Sie wollen ohne Risiko reich werden und sind nicht bereit zu sehen, dass man mehr Rendite nur durch mehr Risiko erzielt.“ Am Finanzmarkt gebe es aber bewusst handelnde Gegenspieler, die nichts zu verschenken haben.

„Bei einem Auto lesen die Leute zehn Testberichte, aber bei der Geldanlage verlassen sie sich auf die blauen Augen des Gegenübers, so schien es auch im Fall der Villa son Coll gewesen zu sein.

Elisawetta Wall war Verlobt mit einem Unternehmer der im Rahmen des „Wiederaufbau Ost“ Imobilien Steuergünstg an den Mann brachte. Halb Deutschland ergötzte sich nach der Wende am Volkssport Steuersparen, investierte in längst nicht vermietete Bürohäuser in Leipzig oder Halle. Unter ihnen, wieder mal, viele Prominente: laut „Spiegel“ Thomas Gottschalk, Günther Jauch, Hans-Dietrich Genscher und Schauspieler Uwe Ochsenknecht. Zwischen 1991 und 2008 entgingen dem Staat so 29 Milliarden Euro Steuern.
Genau mit solchen Immobilien hat Eilsaweta Wall Erfahrungen und möchte die Finca auf Mallorca nun Erwerben und mit Investoren über eine mögliche Nutzung der Finca sprechen.

Elisaweta Wall (60) wurde in Kirgisistan geboren und wanderte 1976 nach Deutschland aus, lebt aber seit mehr als 15 Jahren in Marbella und auf Mallorca. Sie ist Unternehmerin und ihr eigenes Franchise. In der VOX Sendung „Goodbye Deutschland“ wurde sie 2013 auf Marbella bereits begleitet.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert