Mo. Jul 22nd, 2024

Überall auf Mallorca gibt es „Lost Places,zerfallene und verlassene Orte.

Und es gibt die, die nach ihnen suchen und für beeindruckende Bilder Risiken eingehen.

Auch Pirates-TV gehört zur Szene der sogenannten Urbexer, das steht für Urban Exploring und bedeutet so viel wie Stadterkundung.

Es ist einfach toll, dort zu sein. Sich vorzustellen, wer früher mal in diesen Villen gelebt hat oder wie in einer Fabrik oder Bodega gearbeitet wurde, Auf der anderen Seite birgt diese Eigenart der Plätze auch manchmal unterschätzte Gefahren. Des Weiteren ist das Betreten solcher Orte selten rechtlich eindeutig geregelt, weshalb Besucher von Lost Places auch zuweilen lieber anonym agieren. Auf die Frage wo der geheimnisvolle Ort ist, gibt immer die gleiche Antwort: “ irgendwo auf Mallorca.

Geistervilla Mallorca #spukt es auf der Trauminsel # making off “ Tarragona“

215 Menschen sterben am 11. Juli 1978 auf dem Campingplatz Los Alfaques in der spanischen Provinz Tarragona, als auf der benachbarten Nationalstraße ein überladener Flüssiggas-Tankwagen explodiert. Die gewaltige Detonation und die anschließende Feuerwalze verletzen weitere 400 Urlauber teils schwer. Viele Deutsche sind darunter. ( Quelle: Focus- Online) RTL verfilmte diese Tragödie 2007 auf Mallorca. An dem Campingplatz Los Alfaques behaupten imme wieder Menschen dort Geistererscheinungen zu sehen. Hat RTL nun die Geister mit der Verfilmung der Tragödie die Geister jetzt nach Mallorca gerufen? – Oder alles nur ein dummer Zufall ?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert