Hotel Alcatraz auf Mallorca #Lostplace

Er war einmal ein Sternehotel auf Mallorca. Nun ist alles verwaist.

Sogar das Trinkgeld ist noch da geblieben.

Das Aus des britischen Reisekonzerns könnte zahlreiche Hotels mitreißen, schreibt die Berliner Morgenpost. Könnte es so in Zukunft mehrere Hotels in den Ruin treiben ?

Schätzungen zufolge brachte Thomas Cook in 2018 rund eine Million Pauschalurlauber nach Mallorca und auf die balearischen Nachbarinseln Ibiza, Menorca und Formentera. Etliche Hotels sind so eng mit Thomas Cook verbunden, dass sich die Krise existenzbedrohend auswirken könnte.


Die Hoteliers rechnen allein auf der Insel mit unbezahlten Rechnungen in Höhe von 100 Millionen Euro., schreibt die Berliner Morgenpost im September.
300 000 Touristen bleiben der Insel voraussichtlich bis Frühjahr fern, denn sie hatten mit Thomas Cook oder der Tochterfirma Neckermann ihren Urlaub gebucht, liest man in der Süddeutschen Zeitung.
War diesses Hotel eine Vorbotschaft, für die kommende Pleite ?

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.