Der König von Mallorca will kürzer treten

Seit 1976 ist Drews am Ballermann aktiv, kommt 2019 jetzt der berufliche Abschied  von Mallorca?

„Mallorca ist auch ohne Auftritt schön, meine Frau Ramona und ich haben da ja noch immer unser Häuschen. Ich fühle mich dort sehr wohl.“, sagt Drews in der „Bild“.

Auch nach einem Krankenhausaufenthalt stand Jürgen Drews nie vor Mitternacht auf der Bühne.

„Ich habe klar gemacht: Ich bin spätestens um 22.30 Uhr auf der Bühne – oder eben nicht. Dann sollen sie sich einen anderen suchen. Nie wieder gehe ich spät nachts auf die Bühne.“, zitiert ihn die „Bild“-Zeitung.

Zum Start in die Saison 2018 machte sein Auto schlapp. Hier reichte es die Batterie nach dem Winter zu tauschen. Im April 2019 wird Onkel Jürgen 74 und da ist es klar das er etwas kürzer treten darf.

Auch der Betreiber vom Kultbistro sucht  nun einen Mitstreiter der ihn in Santa Ponsa helfen kann. Egal ob Maurice Gritzmacher oder Jürgen Drews beide haben die Königsrente mehr als verdient. Auf jeden Fall ist Teilzeitrente ein Argument. Ob der Megapark auf den Wunsch des König eingeht bleibt abzuwarten.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.