Gastrokrieg in Paguera ?

Erst gestern veröffentlichten wir einen Artikel über das Vino y Mas “ Bei Erna“

Nun meldet sich sehr emotional Marion Pfaff welche gemeinsam mit ihrem Mann das Krümels Stadl in Paguera betreibt.

Marion Pfaff sieht in dem Aufruf von Erna eine Abzocke der Paguera Touristen. Oliver Pocher wäre sicher stolz auf den Auftritt von Marion Pfaff. Nun gibt es hier eine Frau die zumindest besser als das Original ist. Oliver Pocher belustigt auf Instagram 1,9 Milionen Follower mit seinen Videos über Influenzer.

Hier setzt Frau Pfaff noch einen drauf. Ihre Opfer findet sie in der Gastroszene.

Letztlich ist es so, dass es schon fast zu professionell ist , so das man nicht weiß ob es Comedy aus Paguera ist , oder ob sie es ernst meint wenn sie über Firmen schimpft. Letztlich bleibt die Frage wer der bessere Schauspieler ist Erna oder Marion. In einer Daily Soap wie der Lindenstraße wäre das egal da es ja nicht real ist. Erschreckend ist es nur das in solchen Zeiten nicht zusammen gehalten wird.

Andere Gastwirte halten ohnehin die Gutscheinidee als Tropfen auf dem heißen Stein. Im Moment kann man vieleicht Löcher stopfen, aber wie sieht es danach aus ? – Sicher kann es keiner sagen.

Auf Mallorca gibt es wie in ganz Spanien immer noch Ausgangssperre. Die Mallorquiner scheinen anders mit der ganzen Situation umzugehen so sorgt Momo für gratis Pizza für Bedürftige. Die kleine Bäckerei am Boulevard versorgt die Bauhandwerker mit Kaffee to go und sogar an den „Moderator und Sänger von Paguera“  wird gedacht. Mario Teusch wird von Enrique mit Schnitzel versorgt, damit er gut über die Zeit kommt.

Es wird sicher Zeit, das die Geschäfte wieder auf machen und das alle ihren Seelenfrieden wiederbekommen und gemeinsam lachen können.

ABZOCKE IN PAGUERA???

ABZOCKE IN PAGUERA???Erfolgs-Gastronomin Erna Hepp aus Paguera bettelt um Hilfe… KANN DAS SEIN?Bei täglich vollem Laden, im Sommer und im Winter, für mich unerklärlich. Versteht IHR das? Das wäre wie wenn man bei Porsche Gutscheine erwerben könnte für den neuen Cayenne in 2021…

Gepostet von Krümel am Dienstag, 28. April 2020

 

ANNE WÜNSCHE IM INSTA WUNDERLAND

POCHERS BILDSCHIRMKONTROLLE SPEZIAL:Anne Wünsche KAUFT FOLLOWER UND LIKES…und bezahlt nicht Ihre Rechnung…aber macht Euch Euer eigenes Bild!

Gepostet von Oliver Pocher am Montag, 27. April 2020

Fotos/ Videos Quelle: Facebook

 

 

1 Kommentar
  1. Beatrice Lorenz
    Beatrice Lorenz sagte:

    Seit 15 Jahren reise ich nach Paguera um dort Urlaub zu machen und um meine Freunde zu besuchen.
    Das Vino Y mas besuche ich regelmäßig bei meinen Urlaubsaufenthalten und kenne die Erna mit Familie und das Team sehr gut.
    Ich kann zu 1000% bezeugen, das die Gutscheinaktion auf keinen Fall eine Abzockaktion ist.
    Ich weiss nicht, ob man in Paguera jetzt hinter dem Mond lebt, da es in Deutschland nicht anders gehandhabt wird.
    Ich bin selbst Gastronomin seit 14 Jahren und stamme aus einer 2 Generationen Gastronomie und Hotelleriefamilie und kann behaupten, das eine Gutscheinaktion für kleine und mittelständische Betriebe sehr hilfreich sein kann, um diese schweren Zeiten besser zu überstehen.
    Ich bekomme jeden Tag Emails von verschiedenen Firmen die mir eine Plattform von Gutscheinverkäufen anbieten.
    Ich weiss nicht wie es in Mallorca ist, aber hier in Deutschland ist es bei den Gastronomieunternehmen völlig normal Gutscheine anzubieten und zu verkaufen um die Betriebe damit zu unterstützen.
    Es ist denke ich jedem selbst überlassen, ob er sein Stammlokal unterstützen möchte.
    Ich meine als Stammgast einen Gutschein zu kaufen den man zu gegebener Zeit einlösen kann, ist ja keine Spende oder Abzocke.
    Wobei eine Spende auch jedem selbst überlassen ist.
    Die Erna bettelt nicht um Spenden sondern spricht zu Ihren Gästen, in der schweren Zeit Gutscheine zu kaufen die ja zu gegebener Zeit eingelöst werden können.
    Auch nutzen sehr viele Unternehmen sowie die Gastronomie „GofundMe“ eine Plattform wo man verschiedene Spendenaktionen aufrufen kann, auch da nehmen viele Gastronomen teil.
    Auch wenn man Rücklagen besitzt, sind diese ja irgendwann aufgebraucht.
    Ich denke nicht, das dieses Jahr noch Touristen auf die Insel einreisen dürfen.
    Ich nehme an, das die Comedy eher für Marion Pfaff geeignet ist, als die Gastronomie, sonst wüsste Sie auch das es für viele Gastronomen auch sehr schwierig ist Überbrückungskredite zu erhalten, weshalb soviele Kleinbetriebe auch Insolvenz anmelden müssen.
    Ich denke in Spanien ist es für Gastronomen noch schwieriger Überbrückungskredite zu erhalten wie für Gastronomen in Deutschland.
    Dieser Post von Marion Pfaff ist leider unterste Schiene, respektlos, unverschämt und primitiv.
    Man fragt sich, was möchte Frau Pfaff damit bewirken?
    Aufmerksamkeit?
    Schlagzeilen?
    Oder ist es einfach nur Neid?
    Es ist auf jeden Fall ein Eigentor…
    Liebe Frau Pfaff, kümmern Sie sich bitte lieber um Ihre Comedy und lassen Sie die Armen Gastronomen in Ruhe, denn von Gastronomie haben Sie denke ich leider keine Ahnung.
    Es ist wichtiger in so schweren Zeiten zusammen zu halten, als andere Anzufeinden.
    Dieser Post hat sie sehr unbeliebt gemacht, ich dachte Sie sind eine Frau mit Klasse und fand Sie eigentlich immer sehr sympathisch.
    Genießen Sie lieber die Sonne, als Videoaufrufe zu starten.
    MFG Beatrice Lorenz aus Freiburg

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.